Mittlerweile ausverkauft, findet der SQLDay in seiner 10. Ausgabe dieses Jahr vom 14.05.2018 bis zum 16.05.2018 in Wrocław, Polen, statt.
Während der drei Tagen Konferenz werden über 50 Sprecher in verschiedenen Sessions und Workshops ihr Wissen einem breiten Publikum an Data Platform Experten vermitteln.

Am Montag, den 14.05.2018 finden die verschiedenen Workshops statt – drei auf Englisch, drei auf Polnisch. Folgende Workshop-Inhalte werden angeboten.

Wir freuen uns, das unser Columnstore Experte Niko Neugebauer eingeladen wurde, einen Workshop auf den SQLDay zu halten: [EN] Columnstore Indexes: Practical Solutions & Techniques

Darauf folgend werden die nächsten zwei Tage weitere Sessions zu den Thema Datenbanken, Big Data, Business Intelligence sowie Data Analysis gehalten.
Auch hier ist Niko dabei und hält seinen Vortrag Columnstore Clustered vs Nonclustered, when to choose what.

Mit insgesamt zehn Jahre Erfahrung verspricht der offizielle Organisator Data Community Poland damit bereits im Vorfeld den Erfolg der Konferenz.

Wir freuen uns schon jetzt auf den SQLDay 2018!

Have you ever considered a situation where Columnstore Index can be quite the opposite of what one would expect from it? A slow, wasteful source of painfully slow queries, lagging the performance, consuming irresponsible amount of resources …

Setting the wrong expectations (it won’t run 100 times faster on EVERY query), selecting the wrong architecture (partition by 100s of rows instead of millions), using and aggregating by the large Strings in the fact tables – this list is actually quite large.

What about some of the less known limitations for building Columnstore Indexes? The ones that will bite you suddenly in the middle of the project – when you do not expect it at all?

Let me show you how to achieve those painful mistakes and you will surely know how to avoid them 🙂